button anmelden kl

59. Vater-Kind-Aktion

 

23. Sept. 2017, 10.00 Uhr – 24. Sept. 2017, 16.00 Uhr

 

Ab geht´s

mit selbstgebauten Seifenkisten


An was erinnern sich Kinder, wenn sie selber Enkel haben? 
An die erste Seifenkiste.

Was wollen Kinder von ihren Vätern: Eine Seifenkiste!

Eine Kiste, mit der sie richtig fahren können. Auf der sie auch mal ihren Vater mitnehmen können.

Stabil. Cool. Selbst gebaut. An der sie genauso mitbauen können wie ihre Väter.

Mit Luftfederung. guter Kurvenlage. Spurstabil. Bremsbar, wenn es unbedingt sein muss.

Wir haben da was ausgedacht: ein Trike, – weil sich ein einzelnes Vorderrad besser lenken lässt

mit Holzrahmen, - den ihr leicht selbst bauen könnt mit richtigen Pneus, - damit ein Schlagloch nicht die ganze Kiste zerlegt

mit Vorderradaufhängung mit Nachlauf, - damit die Kiste euch in der Kurve nicht abwirft und spurstabiler läuft

und mit Bremsen, seitengetrennt auf die Hinterräder – na zum Driften.

Aber -

Traut Ihr Euch auf die Strecke?

Hält Eure Kiste durch?

Wird sie Euch abwerfen?

Schafft Ihr es, sie zu steuern?

Halten die Bremsen?

Das wissen wir nicht. Jetzt noch nicht. Dafür ist der zweite Tag da. Der Tag der Wahrheit. Der Tag der Abfahrten.

Nach der langen Nacht am Fahrerlager mit Lagerfeuer vor den Zelten, während die verzweifelten Mechaniker immer noch lange schräubseln…

Wir hätten da verschiedene Strecken im Angebot. Von flach und gerade für die kleinen Piloten – bis hin zu wild, steil, weit und gefährlich für die Abenteurer…

Probiert‘s aus. Wir schleppen Euch wieder den Berg hoch. Und erneut geht’s hinab…

Wenn Ihr dabei sein wollt, kommt am Samstag um 10:00 Uhr nach Lonnig zum Drachenhof bei „Wohnen mit Pferden“.

Was Ihr mitbringen sollt? Also:

-         Hammer, Säge, Schraubenschlüssel und Akkuschrauber (mit Torxbits)

-         Fahrradhelm, Protektoren und GPS-Ortungsgerät wäre vielleicht auch nicht schlecht.

-         Dann Zelt, Schlafsack und Isomatte,

-        Besteck und Geschirr

-         Und Geld: € 20,- pro Vater und € 10,- je Kind; und dann glauben wir, mit € 40,- Materialkosten pro Kiste hinzukommen (Räder, Achsen, Holz, Metalle, Gummis…)

Es muss aber Niemand aus finanziellen Gründen zuhause bleiben; sprecht uns einfach an.

 

button anmelden kl

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten der

Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld Untermosel

 

 Auf den folgenden Seiten könnt Ihr einiges über die Vater Kind Aktionen erfahren:

Lustig – spannend - draufgängerisch

Die Vater-Kind-Aktionen des Dekanats Maifeld-Untermosel gibt es seit 1999. Sie werden in Zusammenarbeit mit der kath. Familienbildungsstätte Mayen e. V. (FBS) konzipiert und vom Familienministerium bezuschusst.

Sinn und Ziel der Vater-Kind-Aktionen ist es, das Verhältnis zwischen Vätern und Kindern mit Leben zu erfüllen und zu intensivieren. Dabei kommen eher männliche Erziehungsstile zum Zuge. Gleichzeitig geht es um den Kontakt untereinander, es entstehet eine Solidarität unter den Vätern, die sich ihrer Rolle bewusster werden und sie sich mit ihr identifizieren. Unter den Kindern ist eine auffallende Gemeinschaftsbildung und Hilfsbereitschaft zu beobachten.

Inhaltlich sind die Aktionen stark erlebnisorientiert, was die Kinder zu genießen wissen. Großgruppenerfahrungen und Arbeit in Kleingruppen wechseln sich ab.

 


Träger:

dekanat     Dekanat FBS       bistum